Mein Theaterstück “Brausepulver” beim Wettbewerb “Auf ein Wort”

Uncategorized

Plakat des Stückwettbewerbs "Auf ein Wort" des Theaters an der RottDas Theater an der Rott hat 2018 erstmalig den Stückewettbewerb “Auf ein Wort” stattfinden lassen. Vier von einer Jury ausgewählte Theatertexte wurden am 28. April 2018 ausschnitthaft in szenischen Lesungen vorgeführt, darunter auch mein Stück “Brausepulver”. Das Publikum konnte danach per Stimmzettel abstimmen, welcher Text in der nächsten Spielzeit am Theater an der Rott uraufgeführt wird. Die Abstimmung gewann “In Evas dunklen Gärten” von Christina Calvo.

Jedes der vier ausgewählten Theaterstücke wurde von einem Jury-Mitglied präsentiert. Die Laudatio auf meinen text hielt Wolfgang Aigner, der ehemalige Programmchef von Bayern 2.

Hier ein Auszug:
“Mit feiner Beobachtungsgabe und ebenso authentischer wie bisweilen sogar ausgesprochen poetischer Sprache legt uns der Autor die Schicksale zweier Menschen regelrecht ans Herz – Schicksale, die man so schnell nicht vergisst, und an die man sich immer dann erinnern wird, wenn man selbst Gefahr läuft, allzu schnell Menschen zu verachten und zu verurteilen, nur weil sie nicht der vermeintlichen Norm entsprechen, weil sie – sagen wir mal – eine andere Hautfarbe haben, oder weil sie – wie hier – schwul oder lesbisch sind.”