Artikel

Versuch D: Maschinenstimme Worpswede I

Versuchsaufbau:

Aus einem Bildausschnitt des Gemäldes Mutter mit Säugling an der Brust und Kind in Landschaft der Malerin Paula Modersohn-Becker aus dem Jahr 1905 werden mit Image Inpainting alle menschlichen Figuren entfernt. Das Programm errechnet plausbile Füllungen für die entstehenden Bildlücken. Mit Img2Poem werden anschließend sowohl zum Originalausschnitt als auch zum veränderten Bild Gedichte generiert und diese mit DeepL übersetzt.

„Wir gingen zusammen durch die Heide, abends im Wind. Und das Gehen in Worpswede ist jedesmal so: eine Weile wandert man vorwärts, in Gesprächen, welche der Wind rasch zerstört, – dann bleibt einer stehen und in einer Weile der andere. Es geschieht so viel. Unter den großen Himmeln liegen flach die dunkelnden farbigen Felder, weite Hügelwellen voll bewegter Erika, daran grenzend Stoppelfelder und eben gemähter Buchweizen, der mit seinem Stengelrot und dem Gelb seiner Blätter köstlichem Seidenstoff gleicht. Und wie das alles daliegt, nah und stark und so wirklich, daß man es nicht übersehen oder vergessen kann. Jeden Augenblick wird etwas in die tonige Luft gehalten, ein Baum, ein Haus, eine Mühle, die sich ganz langsam dreht, ein Mann mit schwarzen Schultern, eine große Kuh oder eine hartkantige, zackige Ziege, die in den Himmel geht. Da gibt es nur Gespräche, an denen die Landschaft teilnimmt, von allen Seiten und mit hundert Stimmen.“

Rainer Maria Rilke: Tagebücher aus der Frühzeit. Frankfurt am Main, 1973. S. 203f.
i love you i am sick with your eyes i want to see you in my eyes i want to leave me in my heart i want to be a jellyfish i have seen you in my eyes i want to be free just let you go to you just look at your window it's a beautiful world you want
ich liebe dich ich bin krank von deinen Augen Ich will dich in meinen Augen sehen. Ich will mich in meinem Herzen verlassen Ich möchte eine Qualle sein. Ich habe dich in meinen Augen gesehen. Ich will frei sein. Lass dich einfach zu dir gehen Schau nur auf dein Fenster Es ist eine schöne Welt Du willst
the sun was shining on the sea shining on his face and saw the little bird looked at last in snow and watched awoke in the sky the neighbors were their faces as they sat on their way as they were a bomb washed by dried up what they call you are there twenty knights are lost they are
die Sonne schien auf das Meer leuchtete auf sein Gesicht und sah den kleinen Vogel sah endlich im Schnee und sah am Himmel erwachen die Nachbarn waren ihre Gesichter als sie auf ihrem Weg saßen als wären sie eine Bombe gewaschen durch ausgetrocknet wie sie dich nennen sind da zwanzig ritter sind verloren sie sind